„Wohin führt mein Weg …?“

  • Trotz Pflegebedürftigkeit im eigenen Zuhause leben.
  • Richtig vorsorgen!
  • Patientenverfügung & Vorsorgevollmacht

Die Veranstaltung war ein guter und aufschlussreicher Informationsabend für die Gäste, die gekommen waren.

Dieser diente aber auch zur Sensibilisierung, sich rechtzeitig mit den verschiedenen Themen in Bezug auf Krankheit und Alter auseinanderzusetzen.

Eine gute Vorsorge ist absolut geboten. Sich rechtzeitig über Möglichkeiten einer häuslichen Versorgung zu informieren, um dann entsprechende pflegerische und begleitenden Unterstützungen zu erhalte. So ging es um die Bandbreite möglicher Dienst – wie beispielweise ambulante Pflegedienste, osteuropäische Hilfskräfte oder die einer guten Tagespflege wie sie im Haus Vivat angeboten wird.

Des Weiteren kam ein nicht unwichtiger Punkt zur Sprache: Die Finanzierung einer Pflegebedürftigkeit, die unweigerlich auf den Patienten oder dessen Angehörigen zukommen wird.

Während des ganzen Abends wurde ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, sich frühzeitig mit der Gestaltung des Lebensabend zu befassen – eine entsprechende Vorsorge für sich selbst oder für einen nahestehenden Menschen zu treffen.